Neuigkeiten aus der Parfumerie und der E-Parfumerie

Sommerdüfte bei Hyazinth

Suchen Sie noch eine Duft für eine laue Sommernacht zu Zweit, eine Garten-Party, ein Picknick im Grünen? Hier unsere Vorschläge:

Apsu, Ulrich Lang
APSU fesselt die Aufmerksamkeit mit seinem strahlenden Auftakt: Die Kopfnote - ein Mix aus knackig-frischen Akkorden und sonniger Bergamotte - fängt das Vibrieren von Natur und Wasser in warmen Klimazonen perfekt ein. Die Herznote mit weissem Tee, Jasmin und Iris verleiht dem Duft auf eine cleane Art von Eleganz. Zum Ausklang verweilt noch lange eine sinnliche Aura aus weissem Moschus, Weihrauch und nach Amber anmutenden Holznuancen auf der Haut. APSU definiert das Thema Frische völlig neu. Grüne Noten, Koriander, Veilchenblätter, Bergamotte, Weisser Tee, Jasmin, Seerose, Piment, Iris, Weisser Moschus, Zedernholz, Ambra, Weihrauch

Entre Ciel et Mer, Pierre Guillaume
Entre Ciel et Mer heisst "Zwischen Himmel und Meer" und erzählt uns die Geschichte der etesischen Winde die im ägäischen Meer das Klima zwischen Mai und September bestimmen. Die trockene Brise weht mit hoher Geschwindigkeit über azurblauem Himmel. Im Griechischen und Türkischen ist dieser Wind auch als Meltem bekannt. Die ersten Wehen des Windes kommen eher eisig, kraftvoll und klar zu uns - ein Nordwind der Blätter, sowie die fruchtig-aromatischen Nuancen von Lavendel, Thymian und Birnen vom Land hinaus über das aufgewühlte Meer treibt. Das natürliche Meerwasser-Aroma dieses Parfums entsteht durch die molekulare Destillation der Pazifik Alge, unterstützt von Jod-artigen und animalischem Ambergris. Die trockenen, nahezu mineralischen Aspekte des Duftes werden durchZedernmoos undSandelholz balanciert. Fruchtig, aromatische Noten, Pazifik-Algen-Absolue, Sandelholz aus Neu-Kaledonien

Ad Lumen, Min New York
Funkelnde italienische Bergamotte verbindet sich mit samtiger ägyptischer Jasmin und leuchtender Rose. Umgeben wird das Bouquet von einer Mischung aus sinnlichem Moschus.

e'l, Zarko Perfume
"e'L" klingt nicht nur zufällig wie das französische "elle", denn diese Kreation schuf Zarko Ahlmann Pavlov für eine ganz besondere Frau - für seine Frau Lene. Zudem war es dieser Duft, der Zarko in die Welt der Moleküle entführte. "e'L" gelingt ein Kunststück, das im klassischen pyramidalen Duftaufbau absolut undenkbar wäre: ein warmer, tiefgründiger Charakterzug und ein frischer, spritziger Ton verlaufen parallel nebeneinander, ohne dass der eine den anderen ablöst oder übertrumpft. Die beiden Ströme bleiben stets offen, präsent, wahrnehmbar und revolutionieren nahezu beiläufig das traditionelle Verständnis des Duftverlaufs. Dieser Duft wurde für die Frau entworfen, die sich in der Hektik des Alltags behauptet und die sich Luxus ganz bewusst gönnt. Ein Duft, der gleichermassen die seltenen Granatapfelnoten sowie Noten Grünen Tees in sich trägt, so wie er über tiefe und sinnliche Noten verfügt. Ein Duft, der ganz mit der Haut verschmilzt, eine individuelle Erweiterung der eigenen Persönlichkeit. Nordisch. Pur. Frisch. Granatapfel, Weiße Blüten Grüne Noten, Grüntee, Ozonische Noten Weißer Moschus, Hölzer

Unser Frühlingskatalog ist da! Wir freuen uns sehr, Ihnen dieses Mal die Dufthäuser Ulrich Lang, Montale und Kilian näher vorstellen zu dürfen. Alle total unterschiedlich in der Umsetzung ihrer Philosophie, aber jedes eine Entdeckung und eine Duftreise wert. Hier geht es zum Katalog. Viel Freude beim durchblättern und inspirieren lassen.

Ältere Artikel:

Neu bei uns: Die Düfte von Byredo!
Byredo ist eine moderne europäische Nischenduft-Manufaktur mit Sitz in Stockholm. Byredo hat sich auf die Herstellung hochwertiger Düfte mit erlesensten Ingredien­zien spezialisiert.

Byredo wurde 2006 von Ben Gorham gegründet, welcher bis heute Inhaber und Creative Director des Unternehmens ist. Ben Gorham wuchs in Kanada und den USA auf, wobei er auch durch die indische Herkunft seiner Mutter beeinflusst wurde. Bevor er sich der Duftwelt zuwandte, absolvierte er eine Ausbildung an der Swedish Academy of Realist Art in Stockholm und arbeitete als Interior Designer sowie als Basketballer. Byredo steht für «by redolence». Ben Gorham möchte damit seine Erinnerungen und Eindrücke olfaktorisch umsetzen. Tradition und Innovationen sollen harmonisch zusammenspielen. Bei seinen Kreationen arbeitet er mit den besten Parfumeuren der Branche zusammen. So haben bereits Olivia Giacobetti, Jérôme Epinette oder auch Michel Almairac gemeinsam mit ihm Duftideen auf faszinierende Weise umgesetzt. Sie haben es ausserordentlich gut verstanden, die Ideen Gorhams zu übersetzen, seine indischen, kanadischen und schwedischen Einflüsse in die Düfte einzubringen.