J. F. Schwarzlose

  
   Bereits 14 Jahre nach der...

Bereits 14 Jahre nach der Gründung der Drogeriehandlung J.F. Schwarzlose Söhne erhält das Unternehmen das Prädikat des Königlichen Hoflieferanten. Durch die Übernahme eines traditionellen Parfumherstellers vergrössert sich die Firma und sie entwickeln die Verkaufsschlager "Rosa Centifolia - der Duft der dunkelroten Gartenrose" , das "erstklassige deutsche Phantasieparfum - Royalin" oder das "beliebte Herrenparfum - Finale". Immer stärker tritt die Kunst des Komponierens olfaktorischer Fantasien in den Vordergrund. Das Schenken von Parfums gilt um 1900 als schick und weltgewandt und die Bekanntheit der noblen Marke J.F. Schwarzlose Söhne dehnt sich über Europa in die ganze Welt aus. 

Nach der Blütezeit in den 20er Jahren und zwei Weltkriegen wird das Geschäft 1976 eingestellt. 2012 erlebt die Mark ein Revival und verbindet heute wieder alte Tradition mit Kreativität und Extravaganz.

Seite 1 von 1
7 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 7